REFERENZEN  

Klosterpuzzle

Das iBox als Klosterpuzzle. Lesen sie mehr über das Produkt unter interaktive Erlebnispunkte und unter www.klosterpuzzle.de .

 
 

Geschichten in Bild und Ton

4you2 erweckt mit Hilfe modernster Medientechnik architektonische Kunstwerke, historische Ereignisse und technische Produkte zum Leben.

Mittels stereoskopischer 3D Computergrafik, synthetischem 3D Sound und modernsten Aufnahme- und Schnitttechnologien sind für den Besucher Zeitreisen möglich, die ihm neue, einzigartige emotionale und kreative Zugänge zum Thema eröffnen.

Ein aktueller Schwerpunkt ist die städtebauliche Rekonstruktion für 3D - Internetpräsentationen.

Die folgenden Ausschnitte sind Beispiele aus Projekten, die in der Arbeitsgruppe von Prof. Böse für verschiedene Kunden an der fhS in Cooperation mit 4YOU2 umgesetzt wurden.


2008 :::: Schmalkalden, virtueller Marktplatz

Auftraggeber für dieses Projekt war die Stadt Schmalkalden.



2007 :::: Schloss Reinhardsbrunn

Ausgangspunkt des Projektes an der FH war das Elisabeth Jahr 2007 in Thüringen. Auftraggeber war das FORUM Westthüringen e.V. Klosterpark und Stift Reinhardsbrunn.

Das Projekt enthält eine interaktive Präsentation, welche ausschnittsweise die Entwicklung des Klosters Reinhardsbrunn beschreibt. Dabei kann mittels Touch Screen die Darstellung interaktiv beeinflusst werden. Nach erfolgter Nutzerinteraktion zeigen virtuelle Kamerafahrten die bauliche Struktur. Dafür wurde ein komplettes 3D Modell der Außenansicht des Klosters erstellt.

2006 :::: InnoTP / Multivisionskino Georgenthal

Das Projekt "InnoTP" war Teil der InnoRegio- Initiative des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung). Einzelheiten entnehmen Sie bitte der innoTP-Seite oder im Überblick der PDF Datei.
Die Projektleitung wurde von der fhS (Prof. Böse) wahrgenommen.

2005 :::: Versuch mit Kugeln

Das Projekt "Versuch mit Kugeln" wurde für das Museum Schloss Moritzburg Zeitz erarbeitet. Das entstandene Video war für die Dauer der Ausstellung "Die Kugel im Thüringer Glas" (26.11.2005 - 26.03.2006) als Videoinstallation in den Ausstellungsräumen zu sehen.

2003 :::: Bismarck Brunnen Arnstadt

Der Verein zur Wiederaufstellung des Brunnens beauftragte die fhS zur virtuelle Rekonstruktion des Arnstädter Marktplatzes zur neuen Standortfindung. Für die computergerechte Rekonstruktion des Brunnens wurden Postkarten, Fotos und technische Unterlagen benutzt. Hierzu wurden aus den Fotografien störende Elemente wie Äste, Autos und Menschen entfernt und passende Kamerapositionen gesucht. Die Bilder wurden in eine Animation eingebunden und abschließend mit passender Musik vertont. Der Stadtrat beschloss auf dieser Basis die Neuaufstellung am Westende des Marktes.

2002 :::: Neideck Ruine Arnstadt

Das Projekt an der fhS umfasste die Rekonstruktion des Schlosses mit dem heutigen Turm. Es wurden bauliche Datailstudien angefertigt. Das Modell wurde auf Grundlage von Fotos und alten Bauzeichnungen erstellt.

Copyright 2009 by 4YOU2 | Impressum